Der Abschiedstanz

Der Herbst ist da und verzaubert den Anblick der Natur mit wehenden Farben im Wind.
Die Jahreszeit, welche dem Element Erde angehört, lehrt uns die Wichtigkeit des Loslassens, der Erneuerung und des Tanzes.

Die Bäume trauern nicht um den Mantel den sie abglegen um sich im Frühjahr wieder einen neuen anzuziehen.

Ganz im Gegenteil, sie feiern ein farbenfrohes Fest, verabschieden ihre Blätter mit einem Tanz im Winde ehe sie zu Boden fallen und wieder zu dem werden, woraus sie auch kamen, zur Erde, welche mit einem roten Teppich , schützend vor dem Winter, sanft zugedeckt wird.

Die Erde, die Mutter unter den Elementen. Alles kommt und alles endet durch sie. Sie bringt hervor und sie nimmt auf. Im Zusammenspiel mit Feuer, Wasser und Luft verfügt sie über die Kraft der Transformation.

Der Herbst, die Zeit der Ernte, der Mystik, des Windes…

Es zeugt von großer Wichtigkeit das auch wir immer wieder, und besonders jetzt im Zeichen des Herbstes, zusammen mit der Natur, auf unser Leben blicken und schauen was losgelassen werden darf und was wir in diesem Jahr hervorgebracht haben, welche „Früchte“ wir ernten können.

Was belastet uns ? Was brauchen wir nicht mehr ? Was will erneuert werden ?

Lassen wir es einfach LOS !

Was habe Ich erschaffen ? Was habe ich geschafft ? Wofür bin ich dankbar ?

Feiern wir uns dafür !

In jedem Ende steckt gleichzeitig auch ein Anfang und es liegt bei uns worauf wir unseren Fokus richten. Auf das Ende oder auf den Anfang .Auf das was hinter uns liegt oder auf das was vor uns liegt. Das was gegangen ist oder das was kommen wird.

Das Leben ist ein Fluss, so wie die Natur von Jahr zu Jahr ihrem Rhythmus treu bleibt, so ist es auch für den Menschen vorgesehen, diesem Rhythmus zu folgen.

Wenn das Alte nicht weicht kann das Neue nicht entstehen.

Das Laubblatt von gestern ist die Knospe von morgen.

Die Apfelblüte muss verblühen, muss vergehen um einen Apfel hervorzubringen und auch der Apfel muss fallen wenn die Zeit der Reife ran ist.

Die Natur ist der größte, reinste und weiseste Lehrer den wir haben.

Jede Jahreszeit besitzt ihre ganz eigene Energie und es ist unglaublich heilsam diese wahrzunehmen und ihr zufolgen, mit ihr zu fließen und zu leben.

Erdet euch, lasst los was losgelassen werden möchte, macht Platz für neues, ordnet das Außen damit ihr euch im Winter ganz auf das Innere besinnen könnt.

In Liebe,

Eure Flora Luna

2019-09-30T14:37:12+00:00