Über mich2018-10-20T08:03:37+00:00

Über Flora Luna

Wer verbirgt sich hinter Flora Luna?

Ich bin eine junge Frau, die schon immer den Geheimnissen der Natur auf der Spur war. Als Kind unterhielt ich mich lieber mit Bäumen und Tieren als mit anderen Kindern und ging stets in weiter Flur auf Beoabachtungs- und Entdeckungsreisen. Diese kindliche Neugier und Faszination trage ich bis heute in mir und es ist mir ein Bedürfnis, diese zu bewahren. Heute freue ich mich darüber, auch andere an meinen Entdeckungen teil haben zu lassen. Die Natur kann uns ein weiser Lehrer sein, wenn wir gelernt haben, zuzuhören.

„Gottes Schatten durchwandelt die Natur.“ – Linné

So möchte ich mich von seinem Wandeln verwandeln lassen. Meine erspürte Lebensaufgabe liegt darin, Mensch und Natur wieder zusammen zu bringen, zu vermitteln und dem Menschen zu helfen, durch die Natur wieder zu sich selbst zu finden. Derzeit befinde ich mich in der wunderbaren Wandlung zur Mutter und habe die Ehre ein kleines Wunder im Bauch tragen zu dürfen.

Werdegang

  • 2012 – 2015 Ausbildung zur Ergotherapeutin
  • 2015 – 2016 Ausbildung zur Ayurvedaberaterin
  • 2016   Weiterbildung für klassische Wickel und Auflagen / Einführung in die rhythmischen Einreibungen nach Wegmann und Hauschka
  • 2017 – 2018 Ausbildung zur Phytotherapeutin
  • 2018 – 2019 Ausbildung zur hollistischen Ernährungsberaterin

Meine Werte

  • Harmonie zwischen Natur, Mensch und Tier
  • Authentizität
  • Natürlichkeit
  • Treue – vor allem zu sich selbst
  • In der Ruhe liegt die Kraft
  • Zuverlässigkeit
  • Achtsamkeit – den Moment genießen – im Hier und Jetzt leben
  • Nachhaltigkeit

Meine Ziele

Mehr Selbstbestimmung durch Verständnis
Ein höheres Maß an Selbstbestimmung wird geschaffen, wenn der Mensch versteht, wie er seine Gesundheit nachhaltig fördern und erhalten kann.

Gesundheit ist die wichtigste Zutat, die wir für ein freies, glückliches und erfülltes Leben benötigen.

Wie das erreicht wird, möchte ich mit meinem Unternehmen „Flora Luna“ vermitteln. Des Menschen Horizont für mehr Selbstbestimmung erweitern – durch das Wissen über die heilsame Wirkung der Natur auf Organismus, Seele und Geist.

Das Urvertrauen stärken!

Eine Herausforderung unserer modernen Zeit stellt die weitverbreitete Entfremdung zur Natur dar. Vor allem das Vergessen unserer verborgenen Kräfte, die in uns stecken und wie die Natur uns alles für ein gesundes Leben bereit stellt. Lernen wir, wieder der Natur richtig zu lauschen, lernen wir auch von unserem ureigensten Heilbewusstsein Gebrauch zu machen.

Ist es nicht nahezu paradox, daß der moderne Mensch sich scheinbar mehr vor der Natur fürchtet, als vor den Pestiziden, Schwermetallen und synthetischen Antibiotika, die mittlerweile fester Bestandteil seines Alltags geworden sind?

Ich denke, es wird allerhöchste Zeit das Urvertrauen zu stärken und unsere Sinne zu schärfen. Dies ist aus meiner Sicht nur zusammen mit der Natur möglich. Es kann gleich jetzt beginnen – Es braucht lediglich etwas Neugier, Willenskraft und Entschlossenheit. Es steckt mehr in uns, als wir vielleicht glauben!

„Gesund ist das Natürliche. Wo die Natur im Menschen unterdrückt wird, verfälscht oder verborgen wird, da nimmt Krankheit ihren Anfang.“ – Paracelsus