Stark wie eine Eiche

„Stark wie eine Eiche“
… So möchte ich die ersten Seiten des magischen Buches eröffnen.
Möge diese Energie durch alle noch folgenden Seiten hindurch scheinen.
Anlässlich meines nächsten Vortrags über das geheimnisvolle Wirken der Bäume und Sträucher, widmete ich gestern der Eiche meine besondere Aufmerksamkeit.
Es durchströmt mich immer wieder ein Gefühl der Erfurcht, Demut und Faszination, wenn ich in diese wundersame und vollkommene Welt der Natur eintauche.
Wer eine Eiche mal ganz bewusst und durchdringlich betrachtet, wird sicherlich selbst schon zu der Erkenntnis kommen, dass in ihr ein unglaublich starker, mächtiger und kriegerischer Geist wohnt. Das Wort kriegerisch ist hier als durchaus positiv zu empfinden. Sie leistet Widerstand, Robustheit, Stärke und Willenskraft. Nicht umsonst ist sie dem Marsprinzip untergeordnet.

Ihre Wurzeln reichen tief, vor allem in der Nähe von Wasseradern. Durch diese enge und unmittelbare Verbindung zum Wasser, schlägt der Blitz des häufigeren in Eichen ein, als in andere Bäume. Nicht umsonst riet uns schon ein altes Sprichwort : „Eichen sollst du weichen, Buchen sollst du suchen, kannst die Linden nicht grad finden.“
Als „Blitzbaum“ vermag es die Eiche somit, der Erde einen fruchtbar machenden Himmelsegen – die kosmische Energie des Feuers – zu vermitteln. Das hatte schon in früherer Zeit zur Folge, dass die Indigogermanen Ihre heiligen Feuer mit Eichenholz speisten.
All diese Energie, diese Macht und Kraft steckt in einer einzigen kleinen Eichel, welche noch so klein und unscheinbar wirkt.
Dies erinnerte mich wieder einmal daran, dass sich oftmals in kleinen einfachen Dingen, das können Wörter, Gesten, Taten, ein Lächeln……sein, eine unendliche Stärke, Tiefe, Macht und große Wirkung verbirgt.

Es heißt, wenn man sich auf den Geist der Eiche einlässt, so werden all die verborgenen Kräfte, Stärken und Fähigkeiten, die in uns stecken zum Vorschein kommen…
Ich lade Sie dazu ein, selbst in den Genuss  dieser wunderbaren Erfahrung im Energiefeld der Eiche zu kommen.
Also auf zur nächsten Eiche, Augen schließen, Geist weiten und es einfach geschehen lassen…

Mit fühlenden Grüßen, eure Flora Luna

2018-10-31T14:51:51+01:00