Das Spiel mit der Angst

Angst

Angst in der Zeitung, Angst im Radio, Angst im Fernseher,
Angst beim Arzt, Angst auf dem Beipackzettel…
Angst, überall lauert sie.

Doch was bringt sie uns, die Angst ?

Ursprünglicherweise dient sie als ein natürlicher Schutz,
ein Gefühl welches uns dazu anhalten soll,
achtsam und gewissenhaft zu handeln.

Doch wenn sie anfängt uns zu lähmen,
wenn sie unser Urvertrauen ins wanken und unsere innere Stimme,
unsere Intuition zum schweigen bringt, dann stimmt was nicht !

Angst macht uns klein, sie lässt uns nicht in dem Ausmaß schwingen
wie wir es könnten, sie macht uns verletzlich,
angreifbar und leicht manipulierbar.

Angst entwaffnet uns.

Nun können wir die Angst natürlich nicht komplett
aus unserem Leben verbannen, aber wir können entscheiden
wieviel Gewicht und Aufmerksamkeit wir ihr geben wollen.

Wir können entscheiden,
ob wie ihr erlegen sein wollen oder ob wir mutig sind und trotzdem losgehen.

In uns selbst schlummert eine Kraft,
welche von keiner Angst dieser Welt berührt werden kann,
diese Kraft ist direkt mit der göttlichen Quelle,
mit der unsterblichen Seele verbunden.

Diese Kraft nennt sich Urvertrauen.
Und genau dieses Vertrauen gilt es zu stärken.

Urvertrauen ist wie eine Mutter zu uns,
es nimmt uns in den Arm,
schenkt uns im herzen Sicherheit und Geborgenheit.

Es hebt unsere Schwingung und macht uns unantastbar.

Es ist pures Licht und ist daher auch nur offen
und durchlässig für anderes reines,
klares und kraftspendendendes Licht.

Es lässt nur das zu uns durchdringen was uns stärkt und kräftigt.

Die Pflanzen und Tiere leben uns ein Leben im Urvertrauen schon ganz wunderbar vor,
auch Kinder sind diesem Gefühl noch sehr vertraut.

Wir dürfen uns immer und immer wieder bewusst machen,
das wir nicht unsere Angst sind,
das wir göttliche und strahlende Wesen sind.

Stets beschützt und behütet im inneren unserer Seele.

Erdet euch, verbindet euch mit Mutter-Erde und kommt in eure Kraft !

 

Eure Flora Luna

 

2020-02-06T09:54:07+00:00